CSIC: eine hydrostatische Tragbalkenbohrmaschine für eine grossschiffwerft in China

10 Mai 2021

JUARISTI MP6-RAM_ China Shipbuilding Industry Corporation

JUARISTI setzt sein Wachstum in China fort und erweiterte seinen Kundenstamm in wichtigen Wirtschaftszweigen. Das neuste Projekt besteht in einer hydrostatischen Tragbalkenbohrmaschine für einen staatlichen Mischkonzern mit Konzentration auf Schiffbau. Die Maschine wird für die Herstellung von Turbokompressoren und anderen Antriebselementen zum Einsatz kommen.

China Shipbuilding Industry Corporation ist ein großer staatlicher Mischkonzern mit Konzentration auf Schiffbau für militärische und zivile Zwecke im Nordosten Chinas. Die insgesamt 96 Unternehmen sind auf unterschiedliche Schiffskomponenten spezialisiert und beschäftigen über 300.000 Mitarbeiter. Dazu gehört auch die Chongqing Jianglin Shipbuilding Industry Co. Ltd, mit Konzentration auf die Herstellung von Turbokompressoren, Hochgeschwindigkeits-Kreiselkompressoren und anderen wichtigen Motorkomponenten.

Die Geschäftsführung des chinesischen Unternehmens brauchte eine neue Maschine für das Produktionszentrum und informierte sich bei unterschiedlichen europäischen Herstellern bekannter Marken. Sie waren auf der CIMT, einer großen Messe für Werkzeugmaschinen. Dort besuchten sie den Stand von JUARISTI, um ihr Anliegen darzulegen. Von den hochwertigen Produkten von JUARISTI hatten sie schon gehört und kannten auch einige Referenzen im eigenen Land.

Sie erklärten JUARISTI, dass sie eine Bohrmaschine für die Bearbeitung der Turbokompressoren in ihren Dieselmotoren benötigten, die für den Antrieb oder die Energiegewinnung eingesetzt werden und eine Ausgangsleistung von bis zu 20.000 kW haben.  Die Bearbeitung der komplexen Teile wird durch Unterstützung eines CAD/CAM-Prozessors durchgeführt. Die Toleranzen liegen unter 0,02–0,03 mm.

Kundenspezifische Lösung für maximale Produktivität

Die Ingenieure des chinesischen Unternehmens dachten zuerst daran, die Bearbeitung der Teile mit einer Bohrmaschine und einem Bearbeitungszentrum durchzuführen. Die Techniker von JUARISTI entwarfen jedoch einen Plan, nach dem die gesamte Bearbeitung des Teils mit einer Maschinen-Lösung möglich war. Hierfür reichte es aus, einen speziellen Fräskopf, wechselbar aus dem automatischen Fräskopfwechsler, zu nutzen. Diese Lösung war deutlich günstiger und produktiver. Der Vorschlag von JUARISTI setzte zudem die hydrostatische Technologie ein, denn die anspruchsvolle Bearbeitung musste sehr genau sein. Der Kunde entschied sich aufgrund der vielen Vorteile schließlich für die fortschrittliche Lösung von JUARISTI.

Hochgenaue hydrostatische Tragbalkenbohrmaschine

Die MP-RAM ist die exklusivste Lösung von JUARISTI. Alle tragenden Bauteile sind aus Kugelgraphit-Gusseisen gefertigt. Alle hydrostatischen Achsen laufen auf großen, präzisionsgeschliffenen Führungen.

Die hydrostatische Führung mit durchgängigem Schmierfilm verhindert den Kontakt von Führung und Gegenführung, reduziert den Reibungskoeffizienten und sorgt für äußert laufruhige Bewegungen, wodurch bei sehr schweren Maschinen eine sehr hohe Genauigkeit erreicht wird.

Der Ständer wird über 2 Ritzel mit Zahnstange und 2 Synchronmotoren im Master-Slave-Betrieb spielfrei verfahren. Der vertikale Verfahrweg hat außerdem eine statische Kugelumlaufspindel mit Rotationsmutter, wodurch sehr schnelle Vorschübe erreicht werden.

JUARISTI hat über 40 Jahre Erfahrung in der Entwicklung dieser Lösungen mit hydrostatischer Technologie, die aktuell von den meisten Schwermaschinenbauern eingesetzt wird.

Neuer Service Hub von JUARISTI in China

CSIC ist eine der vielen neuen Projektrealisierungen in China – einem Markt, auf dem JUARISTI stetig weiter wächst. JUARISTI China wurde 2010 gegründet. Das Wachstum auf dem Binnenmarkt ist seither positiv gewesen. Zurzeit hat das Unternehmen über 30 Kunden in diesem Land. Zu den Referenzen auf dem chinesischen Markt gehören wichtige Hersteller aus den Sektoren Windenergie, Ausrüstungsgüter, Rüstung und Verteidigung sowie Schiffbau.

Als Reaktion auf die Wachstumsprognosen vergrößerte JUARISTI China 2016 seine Geschäftsstelle und errichtete einen Betrieb in einem etablierten Technologiepark in Shanghai. Im Mai 2020 nahm das Servicezentrum von JUARISTI China in Wuxi die Arbeit auf. Die Stadt ist in der Nähe von Shanghai gelegen. Von dort lassen sich die Kunden schnell und effektiv betreuen. Das Servicezentrum hat aktuell fünf Techniker für den Support abgestellt, wozu Reparaturen, Prüfungen und das Retrofitting der Maschinen beim Kunden gehören.


juaristi

Über JUARISTI

JUARISTI ist spezialisiert auf Premium-Lösungen für Bearbeitungsvorgänge. Unser Katalog umfasst Fräsmaschinen, Bohrmaschinen und multifunktionelle Bearbeitungszentren in einer Vielzahl von Konfigurationen. Was uns besonders auszeichnet, sind die Robustheit, Zuverlässigkeit und Präzision unserer Produkte, die enge Zusammenarbeit mit dem Kunden zur Bereitstellung schlüsselfertiger Projekte und die Entwicklung von Innovationen, die uns einen Wettbewerbsvorteil auf internationaler Ebene geben.