„Unsere Kunden schätzen den Mehrwert eines technischen Service, der vom Hersteller statt von Drittanbietern verwaltet wird „

  1. Home
  2. /
  3. Noticia
  4. /
  5. „Unsere Kunden schätzen den Mehrwert eines technischen Service, der vom Hersteller statt von Drittanbietern verwaltet wird „

„Unsere Kunden schätzen den Mehrwert eines technischen Service, der vom Hersteller statt von Drittanbietern verwaltet wird „

Posted in : Noticia on by : juaristi

Wolfgang Moll
Leiter des technischen Dienstes von JUARISTI in Deutschland

Im September 2017 machte die JUARISTI Boring & Milling Machines S.L.U.  einen entscheidenden Schritt zur Stärkung ihrer Präsens auf dem deutschen Markt mit der Eröffnung einer deutschen Serviceniederlassung in Erkelenz, im Westen des Landes. Wolfgang Moll, Leiter des technischen Dienstes und Geschäftsführer der Juaristi Deutschland GmbH ist überzeugt, dass seit der Eröffnung des Standortes in Erkelenz, diese Entscheidung eine substanzielle Verbesserung der Produktqualität und des Servicedienstes bedeutet und sicherstellt. Viele Kunden haben bereits Ihre Zufriedenheit hierüber geäußert und schätzen sehr, dass der Hersteller selbst nun direkt den Kundenkontakt und die Verantwortung für die Produktivität Ihrer Maschinen übernimmt, die sich für Ihr Geschäft so kritisch zeigt.

Welche Vorteile hat die Eröffnung der neuen Serviceniederlassung?

Seit der Eröffnung der neuen Niederlassung am Standort Erkelenz, sind Juaristi Kunden mit unserem Service sehr zufrieden. Sie schätzen, dass der Service nun direkt vom Hersteller Ihrer Maschinen und nicht von Servicevertretungen im Namen der Juaristi durchgeführt wird.

Wie stellen Sie die technischen Serviceanforderungen Ihrer Kunden sicher?

Auf dem Industrieparkgelände der MHWirth GmbH stehen wir mit der Verwaltung, dem Verkauf und dem Ersatzteilservice auf etwa 200 Quadratmetern Bürofläche für unsere Kunden von Montag bis Freitag in der Zeit von 08:00 – 16:45 zur Verfügung.  Auf dem Betriebsgelände haben wir ebenfalls eine Montagehalle von 500 Quadratmetern mit einer Krankapazität von bis zu 50 Tonnen. Hier können wir für alle Baureihen und Baugruppen die geforderten Dienstleistungen und Reparaturen zeitnah und umfassend durchführen. In der Planung ist ebenfalls ein umfassendes und gut bestücktes Ersatzteillager um unseren Kunden einen direkten und schnellen Ersatzteilservice bieten zu können.

Was bedeutet es, ihren Niederlassungsstandort auf dem Firmengelände eines ihrer Hauptkunden zu haben?

Kunden, die in unsere Niederlassung kommen, können nicht nur die Maschinenteile und Baugruppen in unserer Werkstatt sehen und begutachten, die Arbeitsweise und Arbeitsqualität beurteilen, sondern haben die Möglichkeit, die unterschiedlichen von MHWirth betriebenen Maschinentypen in voller Produktion zu sehen. Dies ermöglicht jedem Kunden, sich ein klares Bild von der gewünschten Maschine zu machen und Beispiele für fast alle kundenspezifischen Lösungen in einem realen Produktionsszenario zu sehen. Dies ist für eine gute und zufriedene Meinungsbildung des Kunden von unschätzbarem Wert und für den Vertrieb ein sehr entscheidender Vorteil.

Welcher Kundenkreis wird von Erkelenz abgedeckt?

Von unserem Standort aus betreuen wir alle Juaristi Kunden in Deutschland und den benachbarten Ländern (Benelux Ost und Westeuropa).

Wie viele Kunden haben Sie in Deutschland?

Zum aktuellen Zeitpunkt haben wir in Deutschland 60 Kunden mit fast 100 Maschinen. Wir bieten technischen Service im mechanischen und elektrisch/elektronischen Bereich für alle Maschinentypen der Juaristi, Neuaufstellungen, Reparatur von Komponenten und Baugruppen, geometrische Ausrichtung von Neu- und Altmaschinen, Anpassungen und Retrofit von alten Maschinen, Ersatzteilservice jegliche Art.

Beschreiben Sie Ihr Mitarbeiter-Team

Wir haben einen elektronischen Ingenieur, 2 leitende Techniker und 5 Junior Techniker. Darüber hinaus haben wir eine verantwortliche Person für den Ersatzteilservice im Büro.

Wie trainieren Sie die Techniker?

JUARISTI Spanien hat ein eigenes Trainingsprogramm. Unsere Techniker reisen häufig nach Spanien, um an Trainingsprogrammen teilzunehmen, in denen Sie über die spezifischen Eigenschaften unserer Produkte eingewiesen werden. Das Lernen in der Praxis ist jedoch immer noch die beste Ausbildung in unserer Branche, bei dem unsere Servicemitarbeiter täglich mit neuen Herausforderungen und Aufgabenstellungen konfrontiert werden. So versuchen wir praxisbezogen, alle unsere Mitarbeiter in alle Aufgaben einzubeziehen. In diesem Sinne ist die enge Beziehung und Unterstützung von Juaristi aus Spanien sehr wichtig.

Wie ist der Fahrplan des technischen Dienstes Juaristi Germany für das kommende Jahr?

Im den kommenden Monaten bis Jahresende werden wir unseren Mitarbeiterstand um weitere 4 Mitarbeiter für den Servicesektor ausbauen. In der Planung sind starke Investition in neue Werkstatt- und Serviceausrüstung, um unseren Kunden den bestmöglichen Unterstützungsrahmen bieten zu können. Darüber hinaus installieren wir einen Prüfstand für Fräsköpfe und ein umfassendes Ersatzteillager, so dass wir auch den Komponentenservice am Standort Erkelenz verbessern und ausbauen können. Mit diesen Änderungen wollen wir die Idee verstärken, dass die Juaristi der beste Partner ist, den unsere Kunden erwarten.

Wie beurteilen Sie die Zukunftsaussichten der Juaristi in Deutschland?

Wir sind auf dem richtigen Weg. In diesem Jahr werden wir das Ziel erreichen, den Umsatz im Service zu konsolidieren. Der Service- und Absatzmarkt ist sehr gut zum derzeitigen Zeitpunkt. Unsere potenziellen Kunden investieren und Unternehmensberichten zur Folge scheinen die Investitionsplanungen positiv für 2019.